News – News – News

 

17. Juli 2015

Bei der  Jahreshauptversammlung des LVOÖB am 17. 7. standen wieder einmal Wahlen an – nach jahrelanger Tätigkeit als LV-Präsident stand Gerhard Hamberger diesmal aus beruflichen Gründen nicht mehr für eine Wiederkandidatur zur Verfügung. Als neuer LVOÖB-Präsident wurde Roland Schatz einstimmig gewählt. Gerhard steht dem Landesverband allerdings als nunmehriger Vize-Präsident weiterhin zur Verfügung. Auch sonst gab es einige Änderungen bei den Funktionären. >>>>

17. Juli 2015

Ranglistenehrung der besten Spieler und Spielerinnen der Bowlingsaison 2014/15 im Rahmen der Jahreshauptversammlung des LVOÖB am 17. Juli. Herren: Platz 1 Robert Mayr (BC Killpins), Platz 2 Olaf Volkert (City Strikers), Platz 3 Gerhard Hamberger (BC Ansfelden); Damen: Platz 1 Julia Karner (BC Diavolo), Platz 2 Martina Kronsteiner (BV OÖ), Platz 3 Karin Bruckmüller-Olear (BC Diavolo). Das LVOÖB-Online-Team gratuliert herzlichst!

8. Februar 2015

Überraschender Ausgang der LM Trio im Bowlingcenter Pasching: Teams der Leondinger City Strikers holten sowohl Gold als auch Silber! Am 3. Platz landete das Team BC Killpins1.
Bei den Damen schaffte in der Finalrunde das Team BV OÖ den Sprung auf den obersten Stockerlplatz, das drei Runden lang führende Team BC Diavolo holte sich Silber. Bronze errang das Team BC Ansfelden.

23. November 2014

Dieses Wochenende (22./23. 11. 2014) fand im Bowlingcenter in Pasching die LM Einzel statt.
Bei den Damen konnte sich Karin Bruckmüller-Olear von den Linzer Diavolos mit 24 Punkten Vorsprung den Titel holen. Auf dem 2. Platz landete Martina Kronsteiner, 3. wurde Edith Lockinger,  beide vom Bowlingverein Oberösterreich.
Bei den Herren ließ Olaf Volkert von den Leondinger City Strikers nichts anbrennen und sicherte sich einen klaren Sieg vor Walter Mayr vom Bowling Club Ansfelden. Den 3. Platz belegte knapp dahinter der Clubkollege des Landesmeisters, Josef Tamesberger.
Zusammenfassend war es ein gelungener Bewerb, die Ergebnisquote lag jedoch etwas unter den Erwartungen, ausgenommen die des Landesmeisters. Die Bahnenölung war etwas zu anspruchsvoll, hörte man aus den Reihen der Spieler – kundige Beobachter orteten jedoch auch streuende Zielgenauigkeit beim Abräumen. Dies hatte dann in Folge erheblichen Einfluss auf die Spielergebnisse. Intensives „SPARE-Training“ könnte da die künftigen Ergebnisse um einiges verbessern.
mit sportlichen Grüßen
Gerhard Hamberger

26. Oktober 2014

Nach fünf spannenden Runden zu je sieben Spielen stehen die Landesmeister im Bewerb Doppel fest: Bei den Herren siegte überlegen das Team Killpins1 mit Robert Mayr und Gerald Jarosch, bei den Damen der Linzer BC Diavolo mit Julia Karner und Karin Bruckmüller-Olear.

7. Oktober 2014

Zum Finalkracher im Senioren Doppel gastierte der OÖ Bowlingverband im Orange Cube Lenaupark. In den vorangegangenen Vorrunden konnten sich Helmuth Neugschwandtner und Franz Heil (BVOÖ1) einen hauchdünnen Vorsprung auf Kurt Heil und Martin Helmut (BC Ansfelden2) erspielen. BC Ansfelden 3 mit Fanz Krocis und Gerhard Hamberger befanden sich mit 120 Pin Rückstand schon weiter entfernt auf dem dritten Platz.
BVOÖ1 konnte im ersten Spiel den Vorsprung auf 63 Pin mehr als verdoppeln, im zweiten Spiel bauten sie den Vorsprung sogar noch auf 118 Pin aus. Es zeichnete sich bereits eine Vorentscheidung auf den ersten Patz ab. BCA2 gaben jedoch nicht auf und kämpften sich Pin für Pin bis auf 10 Pin heran. Letztendlich fiel die Entscheidung um den ersten Platz im letzten Frame des letzten Spieles zu Gunsten des BVOÖ1, welches Helmuth Neugschwandtner mit vier Strikes in Serie beendete.
BCA3 welche vom Dritten Platz aus in den Finaltag starteten, wurden von ihren Vereinskollegen bis zur Mitte des Durchgangs auf Distanz gehalten. Jedoch kamen sie durch ein starkes Finish bis zu 72 Pin an Platz Zwei heran. Platz vier ließen sie mit 255 Pin Vorsprung weit zurück.

27. September 2014

Bereits aus dem Semifinale des Team Cup-Bewerbes gingen die Leondinger Citystrikers als Pin-Beste ins Finale. Dort bewies das junge Team ebenfalls Nervenstärke gegenüber den alten Hasen des
BV OÖ und konnten sich letztlich mit lediglich 7 Pin Vorsprung den Meistertitel holen.
Im Kampf um den letzten Stockerlpatz holte sich der BC Ansfelden souverän Bronze und ließ den BC Killpins hinter sich.

1./2. November 2013

Team-Cup: Nach einem eher zurückhaltenderen Start im Semifinale, konnte sich der BC Killpins dann doch mit überragendem Vorsprung ins Finale spielen. Im Kampf um den 1. Platz trafen sie auf den BC Ansfelden. Nach dem ersten Spiel führte noch Ansfelden mit über 100 Pins. Doch in einem spannenden letzten Durchgang holte sich der BC Killpins den Cup Sieg mit 16 Pin Vorsprung vor BC Ansfelden. Auf den 3. Platz spielte sich BVOÖ vor den City Strikers.
Durch eine „Verkettung unglücklicher Umstände” kam es am 1./2. 11. zu einem Nichtstart des Cup-Landesmeisters BC Killpins bei der Cup-Staatsmeisterschaft in Wien – im Meisterschaftsplan und in der Ausschreibung zur Cup-LM ist als Spieltag nämlich der 2./3. 11. ausgewiesen. Um derartige ungewollte Nichtstarts künftig zu verhindern, wird bei StM/ÖM-Bewerben ab sofort auf die ÖSKB-Webseite verlinkt, da Änderungen nicht schriftlich bekannt gegeben werden – siehe auch Webseite des BC Killpins.

Jänner 2013

Spitzenleistung des elfjährigen Nachwuchsspielers Aron Volkert (City Strikers): Er wurde bayrischer Meister, gewann auch im Doppel und Trio!
Bild größer ++++ Bericht

Dezember 2012

Sieger Betriebssportmeisterschaft BowlingSpannendes Finale der Betriebssportmeisterschaft in Linz – schließlich gewann das Team Voest Alpine vor Trench Austria1 und Graphikstudio Haginger.

18. November 2012

Unsere oö. SeniorInnen konnten sich bei der ÖM Senioren Einzel am 17. u. 18. 11. sehr gut schlagen und neben der Teilnahmen an den Finalis auch einen Podestplatz erreichen.
Hervorragend haben sich unsere Damen in Wien (Plus-Halle) geschlagen. Rammerstorfer Annemarie vom BC Traun,  konnte den 3. Platz bei Damen C erreichen, knapp an der Medaille vorbei mit dem 4. Platz landete Eybl Chris vom BVOÖ, Martin Johanna konnte den 8.Platz bei den Damen B erreichen.
Bei den Herren A hat Kocis Franz das Semifinale dominiert  ( 207,17   Schnitt) und erreichte im Finale mit sehr verhaltenem Start und ambitionierter  Aufholjagd noch den 5. Platz erreichen. Bei den Herren B konnte sich Martin Helmut vom BC Traun ebenfalls den 5.Platz sichern. Bei den Herren C erreichte leider kein Teilnehmer das Finale.
Herzliche Gratulation allen Teilnehmern und Finalisten.
Gerhard Hamberger
Präsident LVOÖB

11. August 2012

Julia & LeoLiga-Spielerin Julia Karner (Haginger) vom Linzer BC Diavolo brachte am 11. August um 12.42 Uhr ihren Sohn Leo zur Welt: 3770 Gramm, 53 Zentimeter. Der LVOÖB gratuliert der jungen Mutter und dem Vater Manuel Karner (BC Killpins) ganz herzlich und wünscht der jungen Familie alles Gute!

29. Juni 2012

ESBC 2012 in Nörrköping/Schweden: Bei den Herren C hat Bauer Rene das Einzel gewonnen und im Masters (allevent) noch den 3.Platz erreicht. 1320 PIN bei 6 Spielen ist schon ordentlich.
Bei allen Bewerben (Einzel, Doppel, Trio) immer 6 Spiele gespielt. Nur im Masters der besten sechs Spieler spielte jeder gegen jeden, gesamt 5 Spiele.
Der Rest des österreichischen Teams hat sich bei den schwierigen Bahnenverhältnissen - stumpfer Anlauf und sich ändernde Bahnenvehältnisse - schwer getan. Wir spielten in drei verschiedenen Hallen, die Ölungen und Bahnenverhältnisse waren dies auch. Aber immerhin waren einige oö Spieler in manchen Bewerben bei den besten Ö-Spielern dabei.
Doppel Herren A, Harry und Franz auf dem 16. Gesamtplatz (Franz spielte 1284 PIN), waren somit beste Österreicher. Mossbauer Walter und ich erreichten den 40. Platz von ca 100 Teams. Walter Mayr (1202 PIN) konnte im Doppel den 24. Platz erreichen. Helga Mayr erreichte ihr bestes Ergebnis ebenfalls im Doppel mit dem 30. Platz.
 Hamberger Gerhard

29. April 2012

In der Ranglistenwertung 2012 siegte bei den Herren Kocis Harry (BC Killpins) vor Kocis Franz (BC Traun) und Mayr Robert (BC Killpins), bei den Damen Kronsteiner Martina (BV OÖ) vor Julia Karner (BC Diavolo) und Lockinger Edith (BV OÖ).

15. April 2012

Am 14./15. April fand  die StM Trio-Damen im Linzer OC statt. Das OÖ-Damenteam BV OÖ (Edith Lockinger, Chris Eybl und Martina Kronsteiner) behauptete sich am 4. Platz. Das OÖ-Herrenteam BC Killpins (Spielort Florido) schied leider  am 1. Tag aus.

6. November 2011

Grüllenberger WalterWalter Grüllenberger hat die staatliche Trainerausbildung mit Auszeichnung bestanden – der LVOÖB gratuliert herzlichst!
Siehe auch „Krone”-Bericht >>>>

15. Juni 2011

Erfolge für OÖ-Bowling-Teams gab´s auch außerhalb der Landesmeisterschaftsbewerbe 2010/11:
>>> Bei der StM Mix-Doppel am 14. Mai in der Wiener Plus-Halle erreichte das Team Martina Kronsteiner und Thomas Möseneder (BV OÖ) mit einem Schnitt von 197 Pins unter 40 Mannschaften im Semi-Finale den hervorragenden 13. Platz, verpasste dem Einzug ins Finale nur knapp.
>>> Bei der ESBC 2011 (Senioren-Europameisterschaft) in Haifa/Israel spielte sich Walter Mayr (BC Traun) mit einem Schnitt von 196,33 Pins in der Gruppe Einzel-C als bester Österreicher auf den 10. Platz.
>>> Bei der StM 5er-Mannschaft am 28. u. 29. 5. im OrangeCube/Linz erreichte das Team des BC Traun als beste Bundesländermannschaft den 6. Platz.
>>> Bei der österr. Meisterschaft der Schüler und Jugend von 11. bis 13. Juni in der Wiener Plus-Halle belegte Aaron Volkert (City Strikers) in der Klasse Schüler B mit einem Schnitt von 153 Pins den 1. Platz!

30. April 2011

Mit dem Finale des Team-Bewerbs endete am 30. 4. ´11 die oö. LM-Saison. Die besten Spieler in der Rangliste: Fritz Grabner (BV OÖ) 1215 Pkte, Olaf Volkert (City Strikers) 1210 Pkte, Franz Kocis (BC Traun) 1140 Pkte; Edith Lockinger (BV OÖ) 1020 Pkte, Karin Olear (BC Diavolo) 945 Pkte, Klaudia Zorn (BC Traun) 935 Pkte.

20. Juni 2010

Julia-Austria TeamDamen-EM von 10. bis 20 Juni 2010 in Riga/Lettland
Als einzige oberösterreichische Liga-Spielerin war Julia Haginger vom Linzer BC Diavolo im Austria-Team bei den European Women Championships in Riga/Lettland. Gemeinsam mit den Wiener Kolleginnen Patricia Klug, Ivonne Gross, Jacqueline Broinger und Bettina Klima trat sie gegen eine starke europäische Konkurrenz an.
Bei den Eröffnungsfeierlichkeiten führte Julia als Fahnenträgerin des Austria-Teams den Einmarsch der Bowling-Spielerinnen an.

13. Juni 2009

Spannender Bundesländerwettkampf Wien gegen Oberösterreich: Beim traditionellen Chaosturnier ging Wien mit 982 Punkten in Vorsprung – Rückspiel am 19. September ´09 in Pasching. >>>>

3. Mai 2009

Julia – ÖM Juniorinnen ´09 Vize-Meisterin – © Graphikstudio HagingerGroßartiger Erfolg unserer Nachwuchsspieler bei den ÖM Junioren-Jugend-Schüler am 2. und 3. Mai in Salzburg: Titelverteidigerin Julia Haginger vom Linzer BC Diavolo wurde Vizemeisterin bei den Juniorinnen.

18. Oktober 2008

Lehrwarte LVOÖBNunmehr stehen dem oö. Bowlingverband erstmalig auch vier staatlich geprüfte Lehrwarte zur Verfügung. In einer  sehr intensiven Ausbildung in der Bundessportakademie Linz wurde die allgemeine Trainingslehre, Sportbiologie und Bowlinglehre vertieft. Diese mündete am 17.und 18. Oktober ´08 in einer kommissionellen Theorie- und Praxisprüfung. Die vier Absolventen sind Grüllenberger Walter, Mitterhummer Norbert, Kocis Harald, Hamberger Gerhard.
Damit ist nun erstmalig eine solide Basis für ein zielgerichtetes fachliches Training geschaffen, welche den oö. Bowlingsport in Zukunft noch weiter als bisher bringen sollte. Mein Dank gilt auch dem ÖSKB für die Möglichkeit zu dieser Ausbildung. Ich gratuliere ALLEN.

Mit sportlichen Grüßen
Gerhard Hamberger
Präsident des LVOÖB

31. Mai/1. Juni 2008

Siegerfoto StM MIx-DoppelHallo Bowlingfreunde! Zusätzlich zu den Berichten/Fotos auf unserer Website gibt es nun unter  www.woo.at einen LT1-Videoclip von der StM Mix-Doppel (OrangeCube, 31. Mai/1. Juni) zu sehen.
zum Videoclip >>>>

4. Mai 2008

Gold für Oberösterreich! Bei den österreichischen Junioren-Meisterschaften am 3. und 4. Mai 2008 in Wien spielte sich Julia Haginger vom Linzer BC Diavolo bei den Juniorinnen in den Vorrunden auf den 2. Platz, konnte dann im Step-Finale alle Spiele gewinnen und wurde souverän mit dem 1. Platz österreichische Meisterin. Der LVOÖB gratuliert herzlichst zu diesem Erfolg! Ergebnisliste >>>>

14. Okt. 2007

Kurt & HanniSuper-Erfolge für den Landesverband OÖ bei den ÖM Senioren-Einzel: Kurt Heil (BV OÖ) belegte in der Gruppe B den 2. Platz,  Johanna Martin (BC Traun) ebenfalls in der Gruppe B den 3. Platz. Alle Ergebnisse >>>>

3. Okt. 2007

Am 3. Oktober ´07 gab´s im OrangeCube-Linz die erste Bowling-Pressekonferenz des LVOÖB. Anwesend waren Vertreter der beiden führenden Tageszeitungen des Bundeslandes, OÖ-Kronen Zeitung und  OÖN. Dabei wurden Bowling als Sport sowie die OrangeCubes präsentiert. Besonders lobenswert: Vertreter aller Bowling-Vereine, die bei den oö Landesmeisterschaften mitspielen, waren anwesend.
DANKE!!!

 Präsentation >>>>      Berichte >>>>

4. Juli 2007

EUROPAMEISTER: Thomas und Thomas sind Europameister im Doppel
Am 04.07.2007 wurden in der Plushalle in 1170 Wien die ersten österreichischen Europameister im Doppel gekürt. Thomas Gross und Thomas Tybl haben es geschafft, sich gegen eine Übermacht durchzusetzen und das Podest für den ersten Platz zu besteigen. Nach dem ersten Squad lagen sie mit ausgezeichneter Leistung an der 7./8. Stelle. Im 2. Durchgang haben sie sich mehr als kräftig gesteigert: von einem Schnitt 210 auf einen Schnitt 220 – und wer Bowling spielt weiß, was es bedeutet, sich von einer hohen Ausgangsbasis noch zu steigern. Nach 12 Spielen belegten sie den 3. Platz und zogen in das Finale. Spiel gegen Deutschland. Die Spannung erreichte ihren Höhepunkt, als Deutschland ein sehr gutes Finish hinlegte und Thomas Gross als zweiter im österreichischen Team unbedingt am 10. Frame zumindest zwei Strike und eine 9 brauchte, um Deutschland auf den dritten Platz zu verweisen und selbst um den Titel gegen Schweden, welches Dänemark ausgeschaltet hat, zu spielen. Diese Nervenstrke, Thomas schaffte die Vorgabe und das Finalspiel gegen Schweden war fix.
In diesem Finale war bis zum 5. Frame kein Vorteil für ein Team erreicht. Im Gegenteil, Gross hatte einen Split, aber Tybl begann am 3. Frame seine Strikeserie und hat ab dem 7. Frame Gross mitgerissen. Schweden wurde nicht nur besiegt sondern deutlich distanziert. Der Jubel in der Bowlinghalle war ohrenbetäubend und die Siegerehrung – Medaillenbergabe an die Europameister durch Ludwig Kocsis, dem Präsidenten des SKB, dem mit diesem Titel an seinem Geburtstag ein hervorragendes Geschenk überreicht wurde und Maximilian Kugel, Präsident des LVWB und Vizeprsident des SKB für Bowling – ein Erlebnis. Sogar die österreichische Bundeshymne wurde mitgesungen. Nicht vergessen wollen wir die Leistung unseres Headcoach Helmut Amstätter, der es geschafft hat, trotz aller negativen Einwände und Umstände diese Medaille mit den Spielern nach Österreich zu holen. Möge diese Medaille nicht die einzige bleiben und nach dem Jubel unserer in der Halle anwesenden Bowlingjugend werden wir hoffentlich bald wieder feiern können.
Herzlichen Glückwunsch auch an alle hinter den unmittelbar Beteiligten stehende Personen, die durch ihre Unterstützung diesen Erfolg mit ermöglicht haben.
Gut Holz
Maximilian Kugel
Für den Vorstand des LVWB

9. Juni 2007

Wacker geschlagen: Nachdem sich beim Chaos Turnier am 31. März die Wiener Mannschaften den oberösterreichischen Vereinen mit 62 : 35 Siegpunkten und einem Pinstand von 32.468 : 32.304 geschlagen geben mussten, drehten sie beim Rückspiel am 9. Juni ´07 in der Wiener Praterhalle den Spieß um: 62 : 35 Siegpunkte für die Wiener Teams beim 15. Vergleichskampf bedeuteten ein Unentschieden – mit einem Pinverhältnis von 35.606 : 33.955 (Endstand 67.910 : 66.423) holten sich die Wiener aber den Sieg und somit den Wanderpokal zurück.
In der All Event-Wertung aber behielten OÖ-Spieler die Spitzenplätze: Bei den Herren belegten Jürgen Albert (210,357) vom BC Traun und Ali Tschinder (198,714) vom BV OÖ die Plätze 1 und 2, bei den Damen Martina Kronsteiner (174,643) und Chris Eybl (172,429), beide vom BV OÖ, die Plätze 1 und 3.

27. Mai 2007

Einige Überraschungen gab´s beim Pfingstturnier ´07 des BV OÖ im Bowlingcenter Pasching: In der Gruppe C siegte Hausherr Dr. Franz Bernreiter, und Ali Tschinder gelang ein fast “perfektes Spiel”. Am Tag danach gab´s eine Einlage der “Linedance Bowlerinnen”.

12. Mai 2007

Mit dem Finale der Einzelbewerbe ging die oö Bowling-LM 06/07 am 12. Mai zu Ende. Damit stehen auch die Sieger des “All Event” – die ultimative Ranking-Liste jener Bowler, die an allen LM-Bewerben teilgenommen haben – fest. Die Detailergebnisse gibt´s auf der Seite Archiv.

31. März 2007

Heimvorteil beim 15. Vergleichskampf Wien-Linz am 31. März ´07 im Bowlingcenter Pasching: Die oberösterreichischen Vereine gingen nach spannenden Spielen mit 62:38 Siegpunkten und einem Pin-Verhältnis von 32.468:32.304 in Führung. Rückspiel “Chaos-Turnier” am 9. Juni ´07 in der Wiener Praterhalle.

11. März 2007

Die Sensation vom Einzel Cup am 11. März 2007 im Bowlingcenter Pasching: Obwohl die finalisierenden Herren in den Vorrunden teilweise Höchstspiele jenseits der 220 erzielten, konnte Karin vom BC Karin OlearDiavolo im direkten Spiel jeden Gegner verwirren – denn gegen sie spielten alle unter 160 Pin. Das Handycap von 8 Pin je Spiel war für Karin gar nicht notwendig!
Die Ergebnisse des Einzel Cup:
1. Platz: Karin Olear - BC Diavolo
2. Platz: Markus Wögerer - BC Traun
3. Platz: Albert Jürgen - BC Traun

5. Jänner 2007

Eine aktuelle Umfrage bei TV-Sendern ergab: Bowling ist aus juristischen Gründen zur Zeit leider kein Thema fürs Fernsehen. Hier die Antworten der größten Sportsender:

Eurosport wird von dieser Sportart (gemeint ist laut Anfrage Bowling, Anm. d. Red.) vorerst aus tv-rechtlichen Gründen leider nicht berichten. Uns ist leider nicht bekannt, ob ein anderer Sender überträgt.
Mit freundlichen Grüßen,
EUROSPORT MEDIA GmbH
Zuschauerredaktion

Wir freuen uns über Ihr Schreiben und Ihr damit gezeigtes Interesse an unserem Sender. Dem DSF ist es aus übertragungsrechtlichen Gründen nicht möglich, einen Beitrag bzw. eine Zusammenfassung zum Bowling zu zeigen. Wir bitten um Ihr Verständnis und verbleiben mit freundlichen Grüßen
DSF Deutsches SportFernsehen GmbH
Zuschauerredaktion

Seitenanfang

 

LVOÖB-News

Information

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Service

 

 

 

 

Kontakt

 

 

Impressum

 

aktualisiert am
Freitag, 01. Jänner 2016